Interview mit Christine Dingler #Lesson1008

Interview mit Christine Dingler #Lesson1008 – Traumjob mit Social Media Bewerbung

Ich habe mir Christine Dingler (Punktefrau) eingeladen zu einem Interview zu ihrer Online Bewerbung Anfang des Jahres.
Ihre Online Bewerbung schlug so richtig ein und sie ist für diese sehr bekannt geworden. Ihr Beitrag “Punktefrau sucht neuen Job in der Online-Kommunikation” wurde über die unterschiedlichen Social Media Kanäle ca 1.525 Mal geteilt und das Video wurde bis jetzt 9.512 Mal abgespielt. Christine verzeichnete 14.800 Views auf ihren Blogartikel. Wow!

In meinem Interview beantwortet sie mir Fragen dazu, wie die Idee entstanden und angekommen ist, was ihre Bedenken waren und was ihr geholfen hat diese beiseite zu legen. Zudem gibt sie Tipps für andere Bewerber.

Sie hat unterschiedliche Tools für ihre Bewerbung genutzt. So hat sie als Keyvisual das Foto von sich selbst mit dem Post-it. Es gibt den Blogartikel in dem Sie über ihre Skills schreibt und die Vorstellung wie der neue Job aussehen soll. Zum hat sie ein Video gedreht und ihren Lebenslauf mit ResumUP visualisiert –> so sieht das aus.

Was bei Christine sehr deutlich wird:

Ein Netzwerk ist gold wert.

Die kreativste tollste Bewerbung nützt nicht so viel, wenn sie nicht geteilt wird. Und noch ein sehr wichtiger Faktor, ist der Weg zu sich selbst. Diesen erkunden um zu wissen, was man eigentlich wirklich will.

Hier findet ihr den Vortrag von Jochen Mai und ihr auf der re:publica13 und hier die Slides dazu.
Die Punkterfrau bei Twitter, bei Xing und bei G+.

Basis der Idee ist mein Vortrag/Workshop “Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?” // Social Media Bewerbung.

Hier findet ihr meinen Youtube Kanal mit anderen Lessons meines Vlogs.

∆ meyola 

Für alle RSS Nutzer hier noch einmal mein Video:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>